23.06.2016, 09:12 Uhr

100 Jahre Volksschule Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Viele Besucher feierten das 100-jährige Bestehen der Volksschule und die Eröffnung der 3. Hortgruppe. Die wichtigste Rolle spielten allerdings die Schülerinnen und Schüler der Volksschule, die mit ihren Darbietungen begeisterten.

Am Tag der offenen Tür konnten sich die Besucher von einem modernen Unterricht in der Volksschule überzeugen und das Schulgebäude besichtigen. Für das Sozialprojekt „Kinder helfen Kindern“ haben die Schülerinnen und Schüler fleißig gebastelt. Der Verkaufserlös von 2436,15 Euro kommt den ärmsten Kindern in Europa und Asien zu Gute. Im Heimathaus Schwanenstadt findet die interessante Ausstellung „Volksschule Schwanenstadt anno 1916“ bis 16. Juli statt. Besucher sind zu den Öffnungszeiten herzlich willkommen.

Am Abend genossen zahlreiche Gäste das gelungene Platzkonzert der Stadtkapelle Schwanenstadt im Garten der Volksschule. Beim abendlichen Festakt konnte viele Ehrengäste begrüßt werden: Bezirkshauptmann Dr. Martin Gschwandtner, Bürgermeister Kons. Karl Staudinger, Landesschulinspektorin HR Dr. Heidemarie Blaimschein und Bezirksschulinspektor Franz Spiesberger. Die Schüler begeisterten mit dem lustigen Theaterstück „ Ottokar von Schwåna erzählt“ und musikalischen Auftritten. Die feierliche Eröffnung der dritten Hortgruppe und die Segnung des Schulgebäudes beendeten den Festakt. Bei einem vom Elternverein organisierten Imbiss ließen die Festgäste den Abend ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.