01.09.2016, 16:03 Uhr

82-Jähriger vom Mahdlgupf gerettet

Ein Polizeihubschrauber musste den 82-Jährigen Kletterer vom Mahdlgupf retten. (Symbolfoto: Wolfgang Spitzbart)

Polizeihubschrauber brachte den erschöpften Wanderer sicher ins Tal.

STEINBACH. Ein 82-Jähriger aus Großbritannien wollte gestern, Mittwoch, gegen 10.30 Uhr über den Attersee Klettersteig den Mahdlgupf erklimmen. Als er die schwierigste Stelle, den sogenannten "Schokoladenüberhang" hinter sich gebracht hatte, war der 82-Jährige so erschöpft, dass er gegen 16.10 Uhr einen Notruf absetzte. Die Besatzung des Polizeihubschraubers "Libelle" rettete ihn schließlich mithilfe von 20 Meter Bergeseil und flog ihn sicher ins Tal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.