19.03.2016, 11:29 Uhr

Auseinandersetzung im Einkaufszentrum

VÖCKLABRUCK. Ein Besucher eines Einkaufszentrums musste festgenommen werden, da dieser einen Security-Mitarbeiter bedrohte und danach bei der Festnahme einen Polizisten verletzte. Am 18. März gegen 14:40 Uhr wurde die Polizei in ein Vöcklabrucker Einkaufszentrum beordert. Es kam dort zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Security-Mitarbeiter und einem Besucher. Laut Angaben des Mitarbeiters sei dieser von dem sehr jungen Mann aus Gmunden im Gesicht verletzt worden, als er den aggressiven Besucher aus dem Einkaufszentrum verweisen wollte. Als die Polizeibeamten den Sachverhalt aufnahmen, geriet der Mann wiederum derart in Rage, dass er die Beamten, den Mitarbeiter und andere Passanten beschimpfte und gefährlich bedrohte. Daraufhin musste der Mann, der sich zur Wehr setzte, festgenommen werden. Einer der einschreitenden Polizisten erlitt dabei leichte Verletzungen und das Uniformhemd wurde zerrissen. Der junge Mann wurde aufgrund seines Ausnahmezustandes nach Rücksprache mit einem Arzt ins LKH Vöcklabruck gebracht. Der Gmundner wird bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.