19.06.2016, 09:51 Uhr

Auto auf die Gegenfahrbahn katapultiert

(Foto: Polizei)
ST. LORENZ. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 68-jährige Autofahrerin nach einem Unfall am Samstag, 18. Juni, auf der Autobahn A 1 in der Gemeinde St. Lorenz.
Die 68-Jährige aus Slowenien fuhr um 14:55 Uhr auf der A 1 Richtung Wien und geriet vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf mit ihrem Pkw von der Fahrbahn. Anschließend stieß sie mit dem Auto gegen die Mittelleitschiene, weshalb sich das Auto überschlug und über die Leitschiene auf die Gegenfahrbahn der Autobahn "flog". Bei dem Anprall wurde der Treibstofftank heruntergerissen, sodass eine unbekannte Menge an Treibstoff auslief. Die 68-Jährige wurde in das LKH Vöcklabruck eingeliefert. Ihre mitfahrende 46-jährige Tochter aus Slowenien erlitt leichte Verletzungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.