19.08.2016, 09:50 Uhr

Betrunkener fuhr trotz mehrfacher Warnung los – Polizei stoppte ihn

Der Alkolenker war laut Informationen der Polizei mit 2,14 Promille unterwegs. (Foto: flucas/Fotolia)

Angestellte eines Lokales versuchen noch, den Gast an der Heimfahrt zu hindern. Die Polizei hielt den Alkolenker schließlich an.

ST. GEORGEN. Heute, Freitag, gegen 3.45 Uhr morgens wollte ein stark alkoholisierter 21-Jähriger mit seinem Auto nach Hause fahren, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Lokalangestellte versuchten deshalb mehrmals, dem Mann den Autoschlüssel abzunehmen. Dies gelang ihnen allerdings nicht. So setzte sich der 21-Jährige in sein Auto und fuhr los. Schließlich konnte ihn eine verständigte Polizeistreife anhalten und führte einen Alkotest durch. Dieser ergab laut Polizei 2,14 Promille. Der 21-Jährige wurde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.