27.07.2016, 20:00 Uhr

Elf Millionen für Schulen

Der Volksschul-Entwurf der F2-Architekten wurde im Juni zum Siegerprojekt gekürt. (Foto: F2 Architekten)

Nach der Renovierung der Neuen Mittelschule startet im Sommer 2017 der Volksschul-Neubau.

SEEWALCHEN (rab). Nachdem im Herbst des vergangenen Jahres bereits das generalsanierte Gebäude der Neuen Mittelschule eröffnet wurde, startet nun die letzte Bauetappe. „In den kommenden Wochen beginnt der Umbau des Sportplatzes“, erzählt Bürgermeister Johann Reiter.

Dabei wird das Fußball-Kleinfeld um 90 Grad gedreht und neu angelegt. Zudem errichte man eine Doppellaufbahn und eine Weitsprunganlage. „Damit können wir noch heuer das bisher größte Bildungsprojekt der Gemeinde mit Gesamtkosten von rund 3,9 Millionen Euro abschließen“, so Reiter. Mit dem Neubau der Volksschule stehe allerdings ein noch größeres Projekt an. Hier sollen die Bauarbeiten im Sommer 2017 starten und eineinhalb bis zwei Jahre dauern. „Nicht nur der Schulbetrieb in Containerklassen, sondern auch die Finanzierung von knapp sieben Millionen Euro wird trotz der 70-prozentigen Landesförderung eine Herausforderung.“

Neuer Kanal für Gerlham

Besonders stolz zeigt sich der Bürgermeister auf den reibungslosen Verlauf des Kanalisierungsprojektes in der Ortschaft Gerlham. Dabei wurde für rund 70 Häuser eine neue Abwasserentsorgung hergestellt. Zudem hat die Gemeinde ein Regenwasserversickerungsbecken gebaut und alle öffentlichen Straßen in der Ortschaft neu asphaltiert.


Bereits auf Hochtouren laufen auch die Vorbereitungen für die Landesausstellung 2020. „Ich bin sehr dankbar, dass wir mit dem Verein ,Pfahlbau am Attersee‘ ein so engagiertes Team an Ehrenamtlichen haben, die sich um vieles annehmen“, betont Reiter. So habe der Verein nach dem Infopavillon und dem Themenspielplatz nun auch ein Pfahlbau-Modell aufgestellt. Für das Welterbefest am 6. August werden derzeit auf der Promenade Einbäume mit experimentalarchäologischen Methoden hergestellt.

„Das Welterbefest und die Beachvolleyball-Staatsmeisterschaften in Litzlberg von 26. bis 28. August sind zweifellos die Veranstaltungshöhepunkte in diesem Jahr“, so Reiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.