06.07.2016, 15:12 Uhr

Erlös von Nicaragua-Fest für "Netzwerk Zuversicht"

Vertreter des "Netzwerk Zuversicht" und des Nicaragua-Komitees nahmen die Spendenschecks entgegen. (Foto: Netzwerk Zuversicht)
BERG, SCHWANENSTADT. Das Nicaragua-Komitee Wels veranstaltete heuer das inzwischen fünfte "Nicaragua Open Air" im Pfadfinderlager Berg im Attergau. Trotz Regen und Hochwasser besuchten 700 Gäste das Fest. Dadurch konnte eine stolze Summe von 4200 Euro erwirtschaftet werden. Von diesem Erlös wurden 1200 Euro an das "Netzwerk Zuversicht" aus Schwanenstadt gespendet. Der Verein finanziert damit diverse Ausgaben rund um das Flüchtlingswohnheim Schwanenstadt. Weitere 3000 Euro gehen an die Schülerausspeisung in Chichigalpa in Nicaragua. Diese kann damit wieder ein ganzes Jahr finanziert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.