12.10.2016, 10:01 Uhr

Hohe Auszeichnung für St. Urbaner Sportler

Stolz auf die vielen Erfolge und Medaillen von ihrem Papa Alfons Marktl ist natürlich auch die kleine Marie

Der St. Urbaner Alfons Marktl wurde mit dem goldenen Ehrenzeichen der Republik ausgezeichnet.

ST. URBAN/WIEN (ac). Im Rahmen des "Tag des Sportes" wurde der St. Urbaner Alfons Marktl mit dem goldenen Ehrenzeichen der Republik Österreich für besondere Verdienste ausgezeichnet. Dieses wurde dem Stocksportschützen im Wiener Prater von Sportminister Hans Peter Doskozil überreicht.

Sehr viele Erfolge
Weltmeister, 3-facher Staatsmeister, 2. Platz im Europacup, Bundesligameister, zigfacher Landesmeister, das sind nur die wichtigsten Erfolge des St. Urbaners. "Sehr stolz bin ich natürlich auf den Weltmeistertitel", erklärt der 42-Jährige, "Nach 29 Jahren wieder einmal als erster und einziger Kärntner den Weltmeistertitel nach Österreich geholt zu haben".

Die nächsten Ziele
Sich nur auf seinen Lorbeeren ausruhen will aber Alfons Marktl nicht. Im November geht es schon wieder mit dem Styria Cup und dem Europacup der Herren in Bayern weiter. Ein großes Ziel hat der erfolgreiche Stockschütze noch im Auge: Die Europameisterschaft nächstes Jahr in Pisek in Tschechien. "Der Europameister fehlt mir noch in meiner Sammlung", lächelt der sympathische St. Urbaner, "dann hab ich wirklich von jedem Bewerb eine Medaille".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.