08.05.2016, 08:29 Uhr

Klettersteiggeher mit Polizeihubschrauber gerettet

ST. LORENZ. Aus einer alpinen Notlage mussten zwei Klettersteiggeher vom Polizeihubschrauber aus der Drachenwand in Sankt Lorenz geflogen werden. Sie blieben unverletzt. Am 7. Mai gegen 17:30 Uhr stiegen ein 19-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide aus Neukirchen an der Enknach, den Drachenwand-Klettersteig auf. Etwa auf Höhe der Hängebrücke wurden sie von einem Gewitter überrascht. Die Beiden stiegen noch etwa 50 Meter höher, waren dann aber zu erschöpft um weiter zu klettern. Sie verständigten die Bergrettung. Gegen 20:15 Uhr wurden sie in 880 Meter Seehöhe von der Besatzung des Polizeihubschraubers gesichtet und mittels Bergetau unverletzt gerettet. Neben dem Polizeihubschrauber war auch die Bergrettung Mondsee im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.