11.03.2016, 12:12 Uhr

Kompetenzzentrum für Regionalentwicklung

Technologiezentren, LEADER Regionen und Klima- und Energiemodellregionen haben sich als wichtiger Bestandteil der Regionalentwicklung etabliert.

Regionalentwicklung in der Region unterstützt Innovationen, initiiert Kooperationen und fördert den Wissenstransfer – sowohl innerhalb der Region wie auch regionsübergreifend. Als Kompetenzzentrum für Regionalentwicklung steht das Technologiezentrum Mondseeland. Dort werden regionale Interessen gebündelt und die Wertschöpfung in der Region gefördert.

Unter dem Dach des Technologiezentrums Mondseeland befinden sich neben dem Verein zur Regionalentwicklung Fuschlsee Mondseeland seit 1. Februar auch die Klima- und Energiemodellregion Mondseeland.

Das breit aufgestellte Team geht dabei gezielt auf die Bedürfnisse der BewohnerInnen ein, erkennt Herausforderungen und unterstützt die Kommunen, Vereine und Personen bei der Lösungsentwicklung.

Hauptaufgaben sind neben der Begleitung und Umsetzung bei aktuellen Projekten im Bereich LEADER auch, die BewohnerInnen bei nationalen Förderprojekten zu unterstützen und über aktuelle Fördermöglichkeiten zu informieren. Als Impulsgeber für die Region ist diese Kooperation nicht mehr wegzudenken.

„Die gemeinsame Vision, unseren Lebensraum weiter zu entwickeln, Grenzen zu
überwinden und neue Wege und Lösungen zu suchen“, nennen die Verantwortlichen Eveline Ablinger, Michaela Ellmauer und Stefanie Mayrhauser als Motivationsfaktoren.
Wer mehr über die Regionalentwicklung im Mondseeland wissen möchte, hat die Möglichkeit, das Team bei der Handels- u. Gewerbemesse Mondsee vom 2.-3. April kennenzulernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.