18.05.2016, 20:00 Uhr

Lehrerfortbildung im Naturpark begeisterte

Ein Teilnehmer fühlt „blind“ einen Baum und muss ihn als Sehender wieder finden. (Foto: NUPAT)
BEZIRK. Erstmalig engagiert sich der Verein Naturpark Attersee-Traunsee auch in der Fortbildung von Lehrern der Volksschulen, Neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufe. Mit der Veranstaltung „Erlebnisraum Streuobstwiese“ wurde einer der wichtigsten Lebensräume für viele Pflanzen- und Tierarten thematisiert. Auch geeignete, altersgerechte Ansätze zur Vermittlung des Wissens über die Qualitäten und Potentiale von Streuobstwiesen wurden von der Vortragenden Sandra Panhuber vorgestellt und in einer naheliegenden Streuobstwiese ausprobiert. Mehr als 20 Lehrer aus der Bildungsregion Vöcklabruck und auch Naturvermittler nahmen an diesem Kurs teil. Sieglinde Schuster, Direktorin der ersten Naturpark-Volksschule im Naturpark, zeigte sich begeistert: “Diese Fortbildung war äußerst abwechslungsreich und anschaulich. Die Lehrinhalte sind auch im Unterricht sehr gut einsetzbar und so können die Kinder auf spielerische Art wertvolle Informationen aufnehmen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.