08.06.2016, 18:12 Uhr

Mit Schaufelradboot der Donau entlang

Die selbstgebaute "Henrietta" ist österreichweit das einzige in Privatbesitz befindliche Schaufelradboot. (Foto: privat)

Freimut Gruber verwirklicht seinen Traum von einer Bootstour und sucht noch drei Passagiere.

FRANKENBURG. Freimut Gruber aus Frankenburg hatte das Ziel, ​ein Boot zu bauen. Nicht irgendein Boot, sondern ein Boot mit Schaufelradantrieb. Ein Boot, das wartungsfreundlich ist und mit geringem Tiefgang. Sein weiterer Plan ist es, mit Gitarre und Violine die Donau von Oberösterreich bis zum Schwarzen Meer zu bereisen, um andere Menschen, Länder und Kulturen kennenzulernen. In mehr als vier Jahren Bauzeit fertigte er mit vereinten Kräften von Nachbarn, Freunden und Bekannten im Vorgarten seines Hauses in Frankenburg das Schaufelradboot "Henrietta" an. ​Nach einer ersten Testfahrt am Attersee, kleineren Verbesserungen, der Überprüfung durch einen Zivilingenieur und der behördlichen Zulassung darf "Henrietta" nun sämtliche Gewässer befahren. Für die Reise werden bei einem Konzert am 17. Juni im Brauhaus Zipf Sponsorengelder gesammelt. Zudem sucht Gruber drei Passagiere, die bereit sind, mit Hand anzulegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.