07.04.2016, 11:16 Uhr

Motorradfahren lockt eher ältere Verkehrsteilnehmer

(Foto: Massimiliano Serra/Fotolia)
BEZIRK. Die Zeiten, in denen die meisten Fahrschüler den Führerschein AB (Auto und Motorrad) gemacht haben, sind vorbei: Heute überwiegt die Ausbildung für den Führerschein B, nur mehr ein bis zwei Prozent der Fahrschüler machen AB gleichzeitig. Für das Motorradfahren interessieren sich eher Ältere, die schon ein paar Jahre den B-Führerschein haben. Zu lange sollte man sich damit aber nicht Zeit lassen. Seit einem Jahr gilt: Über 39-Jährige müssen zwei zusätzliche Fahrstunden nehmen. Einen Boom erlebt derzeit die Ausbildung E zu B, mit der man schwere Anhänger (max. 3,5 t, beide Fahrzeuge max. 7 t) ziehen darf.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.