23.08.2016, 20:00 Uhr

Müll: 14,3 Tonnen weggeräumt

Herbert Brunsteiner (4.v.l.) überreicht Manfred Hadinger (3.v.l.) den Gutschein. (Foto: BAV)

2.700 Freiwillige haben in Heimatgemeinden Müll eingesammelt

FRANKENMARKT. Die Marktgemeinde Frankenmarkt war bei der landesweiten Flurreinigungsaktion "Hui statt Pfui" besonders erfolgreich. Insgesamt sammelten 19 Frankenmarkter Vereine, wie das Rote Kreuz oder die Perchtengruppe. Sie konnten 180 Säcke Müll zusammentragen. Als Auszeichnung für das vorbildliche Engagement überreichte der Vöcklabrucker Bürgermeister, Herbert Brunsteiner, dem Frankenmarkter Bürgermeister, Manfred Hadinger, einen Gutschein im Wert von 300 Euro. Brunsteiner ist auch über das Gesamtergebnis im Bezirk sehr erfreut: "Mehr als 2.700 Personen waren unterwegs und haben rund um ihre Heimatgemeinde mehr als 14,3 Tonnen achtlos weggeworfenen Müll gefunden und eingesammelt." Die freiwilligen Helfer haben den Bezirk also wieder "sommerfit" gemacht. Unterstützt wurde die Aktion vom Bezirksabfallverband mit Säcken und Handschuhen. Die Müllsäcke wurden in den Altstoffsammelzentren abgegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.