03.08.2016, 20:00 Uhr

Naturpark gestaltete ein Klassenzimmer im Freien

Beim Fichtenzapfen-Zielwerfen konnten die Schüler ihre Geschicklichkeit testen. (Foto: Naturpark Attersee-Traunsee)
AURACH. Vor den Ferien widmeten die Schüler der Naturparkvolksschule Aurach einen ganzen Tag dem Naturpark. Zu Beginn präsentierten die Klassen die naturspezifischen Arbeiten und Themen, die sie im Laufe des Jahres erarbeitet hatten.

Der zweite Teil des Vormittages wurde vom Naturpark-Management gestaltet. Drei Themenstationen wurden dabei vorbereitet: Die Kinder konnten Wissen, Scharfsinn und Geschicklichkeit bei der Naturpark-Rallye unter Beweis stellen. Beim Thema "Farben in der Natur" gestalteten sie Bilder aus Naturmaterialien. Zudem gab es bunte Säfte aus regionalem Obst zum Verkosten.

Für die Leitfrucht des Naturparks, die Zwetschke, wurde ein eigenes Freiluft-Klassenzimmer aufgebaut. Dort malten die Schüler ihre eigenen Versionen des Maskottchens „Zwetschki“. Sie erfuhren auch, wie groß die Zwetschkenfamilie eigentlich ist, dass die Kirschpflaume und die Schlehe die „Eltern“ der Krieche sind und dass aus der Kreuzung von Krieche und Zwetschke die Rot-Zwetschke entstanden ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.