16.06.2016, 15:09 Uhr

Neue Geschichten rund um ein Dorf

Geschichten rund um ein Dorf und seine Menschen schreibt Blaichinger nieder. (Foto: Blaichinger)

Norbert Blaichinger präsentiert zweites Buch über Zell am Moos.

ZELL AM MOOS. "Es sind Geschichten von Menschen aus dem Dorf, Erinnerungen und persönliche Gedanken." So beschreibt Autor Norbert Blaichinger (58) das zweite Buch über seine Heimatgemeinde Zell am Moos. Blaichinger hat für die Fortsetzung seines ersten Bandes wieder eine bunte Palette an Geschichten gesammelt, in der Zeller Pfarrchronik gelesen und eine Menge an mündlich überliefertem Material zusammengetragen. Berührend sind seine Interviews mit Elisabeth, der Witwe nach Hans Mairhofer-Irrsee, oder mit dem früheren Postmeister Gottfried Mayr. Er erinnert an die Anfänge des Asyl-Themas in Zell am Moos und in einem Gespräch mit dem seinerzeitigen Schuldirektor Max Eder an die Volksschule Haslau. Eine Geschichte widmet er auch dem Skispringer Heinrich Hinterauer, einem Vorgänger der "Adler" rund um Bubi Bradl.

Blaichinger sieht sich nicht als Heimatforscher, sondern als Geschichtenschreiber. "Ich kann jeder Geschichte jenen Stellenwert geben, den ich will. Die Arbeit an diesen lokalen Büchern macht mir eine Riesenfreude." Blaichingers neues Hardcover-Buch "Zell am Moos – Band 2" umfasst 160 Seiten. Es kostet 19,80 Euro und erscheint dieser Tage in der Edition Irrsee. Erhältlich ist es unter anderem bei Trafik Lettner und Postpartner Angelika Eppel in Zell am Moos, Foto Schwaighofer in Zell am Moos und unter irrseeakademie@gmx.at.

Buch über Spielsucht

Der Zeller Autor arbeitet derzeit auch noch an einem Buch über Spielsucht, das im Herbst erscheinen wird. Dafür hat unter anonymisierten Bedingungen mit abstinenten Spielsüchtigen in ganz Österreich gesprochen. Ebenfalls im Laufen sind Recherchen Blaichingers über Strafhaft in Österreich. Auch diese sollten noch in diesem Jahr in einem Buch zusammengefasst werden. Und 2017 will sich Blaichinger dann wieder einem Mondseeland-Thema widmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.