14.05.2016, 19:31 Uhr

Schwanenstadt investiert in Schulen

Die Neue Mittelschule Vor der Au wird samt Landesmusikschule im kommenden Herbst in Betrieb gehen.

Neue Mittelschule Vor der Au geht im Herbst in Betrieb. Volksschule feiert 100-Jahr-Jubiläum.

SCHWANENSTADT. In die Endphase gehen die Arbeiten an der Neuen Mittelschule
samt Landesmusikschule Vor der Au. „Sie wird mit Schulbeginn im September in Betrieb gehen und im November offiziell eröffnet werden“, sagt Bürgermeister Karl Staudinger. Das nächste Projekt wartet bereits. „Als Nächstes kommt unsere Volksschule an die Reihe. Mit der Sanierung werden wir aber nicht vor 2020 beginnen“, so Staudinger. Eine dritte Hortgruppe in der Volksschule wird laut Bürgermeister demnächst ihren Betrieb aufnehmen. Rechtzeitig zum 100-Jahr-Jubiläum der Volksschule, das Mitte Juni gefeiert wird.

„Sehr viel tut sich derzeit in der Stadt auf dem Wohnbausektor“, erzählt Staudinger. Im Herbst werden 42 Eigentumswohnungen der Norikum in der Gmundner Straße übergeben. Gleich gegenüber plant die GSG 36 Mietwohnungen. „Dazu gibt es weitere Pläne für Wohnungen. Etwa auf dem Areal des Rainerparks im Graben. Hier soll 2018 auch mit dem Bau des neuen Seniorenheimes begonnen werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.