12.05.2016, 17:07 Uhr

Sprayer von Nazi-Symbolen ausgeforscht

(Foto: Ewald Fröch/Fotolia)

Junger Attnanger soll sich entlang der Pichlwanger Straße ausgetobt haben. Bezug zur rechtsextremen Szene besteht laut Polizei nicht.

BEZIRK. Jener Unbekannte, der in der Nacht zum 8. Mai in Timelkam und Lenzing Nazi-Symbole und Schriftzüge auf Häuser und andere Einrichtungen entlang der Pichlwanger Straße gesprüht hatte, konnte ausgeforscht werden. Es handelt sich um einen jungen Mann aus Attnang-Puchheim.

Laut Polizei sind der Beschuldigte und fünf Freunde des Mannes nach einer Party stark betrunken in Richtung Timelkam aufgebrochen. Aus Spaß soll der Attnanger die Fahrbahn und diverse Einrichtungen entlang der Straße mit Hakenkreuzen den Nazi-Symbolen "HH" und "18" und der Aufschrift "Sieg Heil" besprüht haben.

"Die Ermittlungen ergaben, dass kein Bezug zur rechtsextremen Szene besteht", heißt es seitens der Polizei. Die verunstalteten Objekte wurden vom Beschuldigten gereinigt. Er wird nach dem Verbotsgesetz und wegen Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.