23.05.2016, 11:25 Uhr

Vöcklabruck lädt Neuzugezogene ein

VÖCKLABRUCK. "Wir haben mehr als 3000 personenbezogene Meldefälle im Jahr", berichtet der Vöcklabrucker Bürgermeister Herbert Brunsteiner. "Davon sind etwa 400 bis 500 Neuzugezogene, die längere Zeit bei uns bleiben werden." Für diese Menschen bietet die Stadt am Dienstag, 31. Mai, um 19 Uhr in der Landesmusikschule erstmals eine Informationsveranstaltung an. "Es soll kein großes Fest werden, sondern eine Möglichkeit zum Austausch", erklärt Initiator und ÖVP-Gemeinderat Martin Brandstötter, warum nur jene 127 Personen eingeladen wurden, die seit Jänner ihren Hauptwohnsitz nach Vöcklabruck verlegt haben. Nach der Begrüßung des Bürgermeisters können sich die Besucher bei den Ständen der Vöcklabrucker Vereine und Einrichtungen aus den Themenbereichen Sport, Kultur, Soziales und Familie informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.