16.06.2016, 14:22 Uhr

Wanderweg zum Geispiel markiert

Stadtrat Maximilian Lötsch weist den Weg zur höchsten Erhebung Vöcklabrucks, dem 559 Meter hohen Geispiel. (Foto: Tourismusverband)

Vierstündige Wanderung zum höchsten Punkt von Vöcklabruck.

VÖCKLABRUCK. Der Tourismusverband hat den Weg vom Stadtpark bis zum Geispiel, dem höchsten Punkt von Vöcklabruck, neu markiert. Der gesamte Wanderung inklusive Rückweg dauert rund vier Stunden und beginnt im Stadtpark bei der Brücke "Blaues Eisen“. Jene, die nicht die nötige Kondition haben, können über Oberthalheim zurück zum Ausgangspunkt marschieren. Höchster Punkt ist der Gipfel des Geispiel auf 559 Meter – mit Bankerl und „Gipfelkreuz“.

Schokolade für ein "Selfie"

"Nachdem der Fuxiweg vor allem für Kinder und Junggebliebene konzipiert ist, haben wir hier eine echte wanderbare Herausforderung beschildert, die die Mitnahme von Rucksack, Proviant und Getränken erfordert“, so Wirtschaftsstadtrat Maximilian Lötsch und Tourismusobmann Bernhard Lindner. Als zusätzlichen Anreiz wird der Tourismusverband jenen, die im Büro am Graben ein „Selfie“ vom Geispiel präsentieren, als Anerkennung für die sportliche Leistung eine Tafel Vöcklabruck-Schokolade spendieren. Dieses Angebot gilt bis 30. August.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.