07.04.2016, 12:20 Uhr

Wirtschaftsbund dankte Wilhelm Ott

Angelika Winzig, Jubilar Josef Streibl, Neo-Obmann Johann Probst, Wilhelm Ott und Bürgermeister Franz Zeilinger (v.l.). (Foto: Zopf-Photography)

Johann Probst wurde einstimmig zum neuen Obmann gewählt

NEUKIRCHEN. Im Gasthaus Böckhiasl in Neukirchen an der Vöckla fand kürzlich die Vollversammlung des örtlichen Wirtschaftsbundes statt. Der scheidende Obmann Wilhelm Ott war seit 1998 in dieser Funktion, er war neun Mal federführend bei der Organisation der Neukirchner Gewerbemesse beteiligt. Außerdem gilt er als Mitbegründer des "Neuki", der Neukirchener "Währung".

Neues Team gewählt

Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau Nationalrätin Angelika Winzig bedankte sich in ihrer Rede ganz herzlich für das Engagement und sprach außerdem über aktuelle Herausforderungen der Bundespolitik. „Steuerreform, Pensionsreform und Bildungsreform sind die ersten von vielen notwendigen Schritten. Jetzt geht es um eine praxisnahe und rasche Umsetzung, um das Vertrauen der Unternehmen wieder zu gewinnen“, so die Abgeordnete.
Als neues Team im Wirtschaftsbund Neukirchen wurden einstimmig Johann Probst, Florian Philipp und Barbara Krichbaum gewählt. „Ich freue mich auf die Herausforderung und danke für das entgegengebrachte Vertrauen“, so der neue Obmann Johann Probst. Für seine 60-jährige Mitgliedschaft wurde Gastronom Josef Streibl geehrt.
Bestätigt in ihren Ämtern wurden kürzlich auch die Wirtschaftsbund-Obleute Franziska Gschwandtner (Puchkirchen) und Stefan Mayer (Lenzing).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.