16.03.2016, 20:00 Uhr

Zwei aktive Vereinsjahre und ein neuer Kassier

Obmann Helmut Steinberger bedankte sich bei Kassier Max Höchfurtner für seine Arbeit in den vergangenen 22 Jahren. (Foto: Musikkapelle)
FRANKENBURG. Die Jahreshauptversammlung nutzte die Marktmusik Frankenburg zu einem Rückblick auf zwei sehr aktive Vereinsjahre. Beim Projekt 48 erreichte sie mit dem Stück Haushamerfeld den zweiten Platz.

Bei der Marschwertung trat die Kapelle mit ihrem Stabführer Josef Kovacs jeweils in der Höchststufe E mit Showteil an. Dabei wurde sie ausgewählt, den Bezirk Vöcklabruck beim Landesmusikfest in Linz zu vertreten. Einzigartig im Bezirk ist das Seniorenblasorchester „Die Redlbacher“. Dabei musizieren jede Woche Musiker aus acht Gemeinden gemeinsam im Musikheim. Unter sind viele Musikpensionisten, die die Marktmusik immer wieder unterstützen.

Obmann Helmut Steinberger bedankte sich beim langjährigen Kassier Max Höchfurtner. Er verwaltete 22 Jahre lang die Finanzen der Marktmusik. Sein Nachfolger als Kassier ist der Flügelhornist Robert Reifetshammer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.