03.04.2016, 20:26 Uhr

ATSV Holzleithen - SV Zell am Pettenfirst 0 : 3

Der Tabellenelfte trifft auf heimischen Rasen auf den Tabellensiebten der seine Überlegenheit auch deutlich umsetzen kann , aber erst in der 30. Minute mit einem Glückstreffer in das unbesetzte Tor in Führung geht .
In der 52 . Minute gelingt wiederum Peter Denk dank guter Vorbereitung der Zeller Mannschaft der zweite Treffer . Einige Torchancen der Holzleithner bleiben erfolglos , ein vermeintliches Tor wird vom Schiedsrichter nicht gegeben und so kann der Zeller Wolfgang Kaltenbrunner schliesslich mit 0:3 abschliessen .
Seitens des ATSV Holzleithen jedoch nachahmenswerte Integration von zwei Asylbewerber in der Mannschaft , ein Syrer und ein Junge aus Ghana spielen schon seit Herbst in der Kampfmannschaft .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.