01.05.2016, 19:42 Uhr

Attnanger Meile: Eliud Rutto schafft den Hattrick

Kenia-Express triumphiert bei der 32. Auflage – mehr als 500 Läufer und 3000 begeisterte Zuschauer

ATTNANG-PUCHHEIM. Eliud Rutto aus Kenia feierte bei der 32. Attnanger Spitz Meile einen überlegenen Start-Ziel-Sieg. Mit einem Vorsprung von vier Sekunden ließ der Kenia- Express, wie kaum ein anderer Sieger vor ihm, die Konkurrenz förmlich in der „Sonne“ stehen. Nach dem dritten Triumph in Folge braucht der Keniate nun einen eigenen Bahnhof für seine "Meilen-Loks", der Siegertrophäe bei der Traditionsveranstaltung. Seit Samstag ist Rutto der alleinige Matador des Meilodroms. Petr Vitner (Tschechien) und Adam Clarke (Großbritannien) stürmen ebenfalls noch aufs Podest. Andreas Vojta wurde erwartungsgemäß als Sechster bester Österreicher. Valentin Pfeil, der beim Wien-Marathon mit einer Klassezeit für Furore sorgte, präsentierte sich auch bei seiner ersten Meile recht gut.

Andrea Mayr lief Männerdistanz

Österreichs Marathon-Fixstarterin in Rio, Andrea Mayr, zog beim Sparkassen-Stadtlauf die Männerdistanz über 10 Kilometer vor. Sie hätte auch beim „starken Geschlecht“ den vierten Platz (35,12 min.) belegt. Aber auch Mayr haderte ein wenig mit dem starken Wind, der in Kombination mit der starken Sonneneinstrahlung einige LäuferInnen zur Aufgabe zwang. Den Sieg im Stadtlauf holten sich Leyla Reshed vor Anita Quehenberger und Nina Bauer (alle LCAV Jodl packaging) sowie Stefan Aichinger (LSC Wels), Gerhard und Günther Kofler (beide Union Vorchdorf) bei den Männern. Sie sind auch die ersten Führenden im 4-Städte-Grand-Prix, der mit Gmunden (20. Mai) und Laakirchen (25. Mai) die nächsten Stationen anpeilt, bevor am Freitag, 3. Juni, in Vöcklabruck das Finale stattfindet. Insgesamt waren 17 Dreier-Staffeln am Start. Der Sieg ging an den TSV St. Konrad, vor Proaktiv4D/Attnang und Rotem Kreuz Attnang.

Heuer mehr als 500 Starter

Veranstalter LCAV Jodl packaging freut sich über ein sattes Teilnehmerplus. Insgesamt waren in den verschiedenen Klassen mehr als 500 Läuferinnen und Läufer am Start. Rund 3000 Zuschauer sorgten wieder für eine tolle Stimmung im Attnanger "Meilodrom".

Bericht: Fritz Baldinger
Fotos: Alois Huemer
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
35.100
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 10.05.2016 | 14:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.