23.07.2016, 19:16 Uhr

Bundesbewerb der Landjugend im Sensenmähen

Die besten Sensenmäher, 47 Burschen und 30 Mädels aus ganz Österreich waren in Vöcklabruck um die Teilnehmer für die Europameisterschaft 2017 in der Schweiz zu ermitteln . Schauplatz des schweißtreibenden mörderischen Bewerbes die Wiese unterhalb der Landwirtschaftsschule . Die extrem schwierige Grasqualität und die schwüle Sommerhitze forderten von den Jugendlichen die letzten Kräfte und die ganze Motivation von den mitangereisten Fanclubs .

Gemäht wurde um die schnellsten Zeiten in 6 Wertungsklassen mit 2 verschiedenen Sensenblattlängen und auch die Sauberkeit der Schnittfläche wurde bewertet. Mähfläche je nach Kategorie von 5/5, 5/7 bis 10/10 Meter.

Das Team Oberösterreich konnte den Heimvorteil nutzen und machte 5 erste Plätze und ein erster Rang ging an das Team aus der Steiermark.

Burschen Klasse 1 : Reithuber Florian OÖ.
Burschen Klasse 2 : (über 29Jahre) : Topf Maximilian OÖ.
Burschen Standard : ( Sensenlänge 90 cm) : Großbichler Christoph OÖ.

Mädchen Klasse 1: Fritz Viktoria STMK.
Mädchen Klasse 2 : Niederhauser Maria OÖ.
Mädchen Standard : Thaller Anna OÖ.

In der Mannschaftswertung siegte Oberösterreich vor Salzburg und Niederösterreich .
Detailierte Ergebnisliste auf der Homepage der ooelandjugend.at

Die 10 besten Burschen und 5 besten Mädchen werden 2017 unser Land bei der Europameisterschaft in der Schweiz vertreten .

Die Mega Veranstaltung wurde organisiert von der Landjugend Fornach und Frankenburg und wurde vom BTV und Servus TV aufgezeichnet und lockte auch viele Fotografen und fachinteressierte Zuschauer an ...

Eine Diashow der besten Powerbilder gibt es hier
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
35.008
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 24.07.2016 | 07:51   Melden
2.519
A. Gasselsberger aus Vöcklabruck | 25.07.2016 | 12:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.