25.05.2016, 14:24 Uhr

Trial-Weltcup: Akrobaten auf zwei Rädern in Vöcklabruck

Sieger 2015 in der 26-Zoll-Klasse: Jack Carthy (GB). (Foto: Trials World Cup)
VÖCKLABRUCK. Der UCI Trials World Cup, Österreichs größte Trial-Radsportveranstaltung, findet heuer am 30. und 31. Juli wieder in Vöcklabruck statt. Der internationale Radsportverband UCI hat den Bewerb in Oberösterreich als eines von weltweit nur fünf Rennen im Kalender 2016. Mehr als 4000 Zuschauer bestaunten bereits 2015 die weltbesten Trial-Akrobaten im Freizeitgelände beim Vöcklabrucker Hallenbad. Trial ist eine Trendsportart, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Ziel dabei ist es, mit dem Rad Hindernisse auf einem Parcours in verschiedenen Sektionen möglichst fehlerfrei zu durchfahren.
Das Programm wird heuer erweitert: Im Rahmen des 1. ASVÖ Bike-Festivals findet neben dem Trials World Cup auch ein Mountainbike-Rennen statt, bei dem sowohl Profis als auch Firmenteams am Start sein werden. „Es freut uns sehr, dass der Weltcup 2016 in Vöcklabruck seine Fortsetzung findet. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer haben das erst möglich gemacht“, so Organisator Walter Mayrhuber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.