16.06.2016, 13:02 Uhr

Wehmut nach dem letzten Spiel

Emotionale Szenen mit Trainer Vietz und den Spielern nach dem Schlusspfiff. (Foto: Helmut Klein)

1:0-Sieg in Perg zum Abschied von Vöcklamarkt-Trainer Karl Vietz

VÖCKLAMARKT. VÖCKLAMARKT. Trotz eines 1:0-Sieges in Perg schaffte die UVB Vöcklamarkt in der letzten Runde den Sprung an die Tabellenspitze nicht mehr. Grieskirchen ließ nichts mehr anbrennen und krönte sich mit einem 3:0-Sieg im Derby gegen Schallerbach zum Meister in der OÖ-Liga. Vöcklamarkt ist mit 14 Punkten Vorsprung auf den Drittplatzierten Vizemeis-ter. Mit dem Wechsel von Karl Vietz auf Gerhard Schweitzer bricht bei der UVB eine neue Trainer-Ära an. Nach der letzten Meisterschaftspartie kam es zu sehr emotionalen "Abschiedsszenen" zwischen Vietz und seinen Jungs.
Mit einem Fußball-Leckerbissen wartet die UVB anlässlich ihres 70-Jahr-Jubiläums auf. Am Freitag, 17. Juni, 19 Uhr, gastiert Bundesligameister Red Bull Salzburg im Vöcklamarkter Black Crevice Stadion. Bereits um 17 Uhr startet ein Kinderprogramm, für die Fans gibt’s Autogramme und Fotos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.