28.09.2016, 20:00 Uhr

Erfolg durch Erfahrung

Kompetente Beratung ist das Um und Auf. (Foto: contrastwerkstatt/Fotolia)

Lebenslanges Lernen ist in der Versicherungswirtschaft unabdingbar, weiß Armin Bayer.

VÖCKLABRUCK (rab). "Der Oberösterreichische Versicherungsmarkt weist ein Prämienvolumen von mehr als 2,3 Milliarden Euro aus", sagt Josef Stockinger, Generaldirektor der OÖ Versicherung und Vorsitzender der Fachvertretung Versicherungsunternehmen in der Wirtschafskammer Oberösterreich. Damit gebe es in dieser Branche auch zahlreiche Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten: "Neben dem Lehrberuf Versicherungskaufmann/frau gibt es Trainee-Programme vor allem im Außendienst, den Universitätslehrgang Akademisch geprüfter Versicherungskaufmann/frau an der JKU sowie diverse Einrichtungen zur laufenden fachlichen Weiterbildung wie zum Beispiel die Bildungsakademie der Österreichischen Versicherungswirtschaft."

Der selbstständige Versicherungsmakler Armin Bayer aus Vöcklabruck empfiehlt dabei vor allem den Lehrberuf: "Ich finde es gut, wenn man den Beruf von der Pieke auf lernt." Man könne aber nicht davon ausgehen, dass man nach drei Jahren Lehrzeit genug Erfahrung hat. "Gerade als Versicherungsmakler, der Produkte von verschiedenen Unternehmen in unterschiedlichen Sparten anbietet, ist es entscheidend, dass man gerne liest und sich täglich über neue Bedingungen informiert", so Bayer. Damit sei es auch für Quereinsteiger möglich, in der Branche Fuß zu fassen.

Einsatz- & Hilfsbereitschaft

"Auch die Hilfsbereitschaft ist sehr wichtig", so Bayer. "Denn als Makler sind wir dem Kunden verpflichtet und stehen ihm auch im Schadensfall oder bei Behördenwegen mit Rat und Tat zur Seite." Neben dem engen Kundenkontakt und der abwechslungsreichen Tätigkeit genießt Bayer auch die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung in seinem Beruf: "Wer im Außendienst arbeitet oder selbstständig ist, kann sich zum Beispiel am Nachmittag Zeit für die Kinder nehmen und dafür am Abend wieder arbeiten." Zudem könne man mit viel Einsatzbereitschaft sein Gehalt aufbessern. "Einstiegsgehälter liegen zwischen 1.800 und 2.100 Euro je nach Funktion und Qualifikation. Im Außendienst ist das Gehalt provisionsabhängig", informiert Josef Stockinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.