17.03.2016, 00:00 Uhr

Lehrberuf Zimmereitechnik neu

Julian Lederbauer, Andreas Kirchberger und Stefan Mayr fertigen bei der Firma EW-Bau Holzbauten aller Art. (Foto: BRS)

Das Berufsbild des Zimmerers wurde modernisiert. EW-Bau bildet auch Zimmereitechniker aus.

VÖCKLABRUCK. Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen im Holzbau wurde neben dem bewährten Lehrberuf "Zimmerei" ein neuer Lehrberuf "Zimmereitechnik" geschaffen. Das Berufsbild der Zimmerei wurde modernisiert und ist weiterhin so aufgebaut, dass durch die dreijährige Ausbildung eine solide und breite Basis für den Einsatz der Fachkräfte in allen Bereichen der Branche möglich ist.

Zimmerer stellen Holzkonstruktionen und Holzbauten aller Art her. So fertigen sie Dachstühle, Treppen, Decken, Wandverkleidungen, Fußböden oder Schalungen für Betonwerkteile. Mit der Möglichkeit des neuen vierjährigen Lehrberufes Zimmereitechnik wird eine Erweiterung der allgemein vermittelten Fähigkeiten angeboten. Zusätzlich werden auch planerische, technische und kalkulatorische Kenntnisse vermittelt.

Der vierjährige Lehrberuf beinhaltet auch vollständig alle Ausbildungsinhalte der Zimmerei. Neu: Wer sich für die vier Jahre dauernde Ausbildung Zimmereitechnik entscheidet, hat nun die Möglichkeit, anlässlich der Lehrabschlussprüfung auch eine Teilprüfung über den Fachbereich der Berufsreifeprüfung abzulegen.

EW-Bau ist auf der Vöcklabrucker Lehrlings- und Bildungsmesse am 19. und 20. Mai in der REVA-Halle vertreten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.