23.05.2016, 12:43 Uhr

Regionalmanagement wurde neu aufgestellt

Der neue Vorstand des Vereins und die Mitarbeiter des Regionalmanagements Oberösterreich mit dem neuen Obmann. (Foto: RMOÖ)
BEZIRK. Bei der Generalversammlung des Regionalmanagements Vöcklabruck-Gmunden wurde der Name des Vereins in „Zukunftsraum Vöcklabruck-Gmunden“ geändert. Zudem wechselte nach vier Jahren der Vorsitz. Dem langjährigen Obmann Bürgermeister Herbert Brunsteiner folgte sein Gmundner Amtskollege Stefan Krapf. „Aufgabe des Vereines ist es, gemeinsam mit Gemeinden, Unternehmen und Sozialpartnern bestehende Wirtschafts- und Sozialstrukturen der Bezirke abzusichern und eine Weiterentwicklung in ökonomischen, ökologischen, kulturellen und infrastrukturellen Bereichen voranzutreiben“, so Krapf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.