16.06.2016, 14:50 Uhr

Spezialgarn zum Schutz der Haut

Tepso® wird in Kleidungsstücken verarbeitet, um trotz Schuppenflechte ein angenehmes Tragegefühl bieten zu können. (Foto: Lenzing Plastics)

Plastics-Tochter erzeugt Textilien für Menschen mit Schuppenflechte.

LENZING. Lenzing Plastics produziert seit Jahren Spezialgarne, die neben medizinischen Implantat-Anwendungen wie Herzklappen auch im Hautschutzbereich eingesetzt werden. Extrem niedrige Reibung, höchste Biokompatibilität sowie kühler Griff zählen hier zu den Hauptvorteilen. Die Tochterfirma Tepso GmbH produziert und vertreibt Textilien aus Lenzing-Plastics-Garnen für Menschen mit Hautkrankheiten – speziell Psoriasis (Schuppenflechte).

Psoriasis ist eine Erkrankung, die neben physischen Symp-tomen wie schuppigen Hautpartien, Juckreiz und mitunter auch Schmerzen vor allem psychische Probleme nach sich zieht. Bei Tepso® handelt es sich um eine sehr kompakte Faser mit einer äußerst hohen Dichte, wobei das Gewebe sehr glatt ist. Es fühlt sich angenehm an und der Hautabrieb wird im Vergleich zu herkömmlichen Textilien enorm vermindert. Das macht auch die Besonderheit des Stoffes aus.

Lenzing Plastics gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Polyolefin- und Fluorpolymerprodukten. Der Exportanteil beträgt 95 Prozent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.