02.07.2016, 18:37 Uhr

Weiterbildung liegt im Trend

Der Ansturm auf die Berufsreifeprüfung ist seit Jahren ungebrochen. (Foto: Contrastwerkstatt/Fotolia)

Neue Lehrgänge am WIFI und BFI Vöcklabruck starten im Herbst.

VÖCKLABRUCK (csw). "Die unmittelbare Verwertung des Gelernten im Beruf ist ein wichtiger Faktor für Weiterbildungsinteressierte", erklärt Marianne Schretzmayer, Geschäftsfeldleiterin beim BFI Region Salzkammergut. Das Kursangebot würde laufend erweitert, um den Anforderungen der Wirtschaft gerecht zu werden. Neu sei zum Beispiel die Ausbildung zum vegan/vegetarisch geschulten Koch/Köchin und die Weiterbildung zum diätisch geschulten Koch/Köchin. Im Gesundheitsbereich sei der Fachsozialbetreuer/in Schwerpunkt Behindertenarbeit neu. Auch Früherziehung für Kindergartenpädagogen/innen werde nun am BFI Vöcklabruck angeboten. Nach wie vor beliebt: Werkmeisterschule und Berufsmatura.

Ähnlich ist die Situation am WIFI Vöcklabruck: Jedes Jahr werden dort im Schnitt 350 Kurse angeboten, die von rund 3000 Teilnehmern besucht werden. Neu: Für die Berufsreifeprüfung werden nun auch Tageskurse für Leute in Bildungskarenz angeboten. "Beliebt sind auch die Vorbereitungskurse für die Lehrabschlussprüfung", weiß Gertraud Meyer vom WIFI Vöcklabruck. Neu im Programm: Der Diplomlehrgang "Grüne Kosmetikpädagogik" und die Ausbildung zur Kindergarten-, Hort- und Krabbelstubenhelferin mit Abschluss. Ab Herbst wird am WIFI in Vöcklabruck erstmals ein Arabischkurs angeboten. Wenig bekannt: die "Qualifizierungsförderung für Beschäftigte" vom AMS (ab 45 Jahre oder höchstens Pflichtschulabschluss). Auch für Fachkräfteausbildungen gibt es gute Förderungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.