29.07.2016, 17:52 Uhr

Alle meine Motten ;-)

Federgeistchen Pterophorus pentadactyla - die häufigste in unserer Gegend
Natürlich handelt es sich um Federmotten -
und das sind Schmetterlinge!
Manchmal kann man sie auch tagsüber antreffen, in Ruhestellung - mit ausgestreckten Flügeln, so dass sie aussehen wie ein Kreuz.

Da sie nachtaktive Falter sind, werden sie abends rege, plustern ihre Flügelfedern auf und wenn man auf einer Wiese aufmerksam ins Gras schaut, kann man sie da und dort sitzen sehen oder bemerken, wie sie grad angeflogen kommen.
Sie zu fotografieren, ist dann schon ein kleines Kunststück, weil sie hellwach sind und sich nicht gern stören lassen. Tagsüber ist es leichter - falls man sie tagsüber findet. Aber da sieht man die Flügelfederchen nicht.

Federmotten oder Federgeistchen kommen weltweit mit 1130 Arten vor.
In Europa ist die Familie der Federmotten mit etwa 170 Arten und Unterarten vertreten, von denen in Mitteleuropa 79 Arten vorkommen.
Davon habe ich erst 7 entdeckt.
Oder schon?

Einige meiner Exemplare wurden im Lepiforum mit Namen versehen, einige habe ich durch Recherche im Internet selbst bestimmt, kann aber für die Richtigkeit nicht die Hand ins Feuer legen.
2
2
2
2
2
1
1
1
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
111.753
Birgit Winkler aus Krems | 29.07.2016 | 19:19   Melden
75.592
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 29.07.2016 | 19:33   Melden
55.150
Ferdinand Reindl aus Braunau | 29.07.2016 | 22:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.