14.07.2016, 16:25 Uhr

So schmeckt gelebte Integration!

Bad Eisenkappel: Trögerner Klamm | ****************************
Der vergangene Sonntag war ein Highlight für alle Beteiligten der gemeinsamen, von Barbara Albinger organisierten Wanderung im oberen Bereich der Trögerner Klamm: 9 Völkermarkter Bürger mit zwei Kindern und einem Hund sowie 14 in Völkermarkt untergebrachte Asylwerber aus Afghanistan, Iran und Irak lernten miteinander gemeinsam ein schönes Stück Kärnten kennen. Dabei konnten die Flüchtlinge sich auch in der deutschen Sprache üben.
Nach der Wanderung wurden sie von uns in das kleine, von einer Rumänin geführte Gasthaus "Für Leib und Seele" zum Essen eingeladen. Wir fühlten uns dort sehr herzlich aufgenommen und bewirtet.
Anschließend hielten wir uns noch bis zum Abend im Garten der Organisatorin auf, wo wir von ihrem Mann mit Getränken und Naschereien versorgt und von der ehrenamtlichen Integrationshelferin Ingrid Erlmoser mit Eis verwöhnt wurden.
An diesem gemeinsamen Tag konnte ich feststellen, dass wir hier in Völkermarkt äußerst freundliche, höfliche und disziplinierte Asylwerber einquartiert haben.
Ich würde mir wünschen, dass die Völkermarkter Gemeindebürger sich mit eigener Kontaktaufnahme - und sei es auch nur ein freundlicher Gruß im Vorbeigehen oder ein nettes Wort - davon überzeugen, wie einfach positive und für beide Seiten zufriedenstellende, gelebte Integration erfolgen kann.
1
1
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentareausblenden
13
Barbara Albinger aus Völkermarkt | 14.07.2016 | 18:58   Melden
13.934
Ernest Ganster aus Mürztal | 14.07.2016 | 19:19   Melden
38.091
Roswitha Stetschnig aus Völkermarkt | 15.07.2016 | 00:45   Melden
448
Gerhard Hassler aus Völkermarkt | 17.07.2016 | 00:11   Melden
41.792
lieselotte fleck aus Simmering | 23.07.2016 | 20:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.