29.06.2016, 22:57 Uhr

6. Alpen-Adria-Kunstsymposium AAKS

Larissa Tomassetti (A)

Malerei und Grafik

Für das heurige Symposium im K3 in St. Kanzian am Klopeiner See ist es den Organisatoren Gernot Schmerlaib & Fritz Unegg gelungen, 10 Künstler/innen aus Italien, Slowenien, Kroatien und Österreich zu gewinnen.

Neben den künstlerischen Aktivitäten der Malerei, Grafik und Keramik und der Erstellung von Werken vor Ort, werden auch interessierte Besucher mit eingebunden.

Durch die Teilnahme und das gegenseitige Kennenlernen der Künstler besteht speziell für Kärntner Künstler so die Möglichkeit zur Beteiligung und Zusammenarbeit an internationalen Symposien und Ausstellungen im Alpen-Adria-Raum. Dauernde Kontakte und grenzüberschreitende Projekte können auf diesem Wege entstehen.

Nach dem gemeinsamen Arbeiten der Künstler an 5 Tagen werden ihre Werke im Rahmen einer Abschlussveranstaltung am 2. Juli 2016 im Terrassenhotel der Familie Reichmann am Klopeiner See ausgestellt. Die Vernissage wurde von Vizebürgermeister Alois Lach eröffnet und vom Jugendchor Mladinski zbor Danica (Ltg.: Barbara Mistelbauer-Stern) gesanglich großartig umrahmt.

Dabei auch Hausherr Bürgermeister Thomas Krainz, sowie die Gemeinderätin Susanne Riegelnik und ie Geschäftsführerin von Pro Vita Alpina, Florentine Prantl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.