19.07.2016, 07:30 Uhr

Anrainer sagen Arbeitern danke

VÖLKERMARKT. Eine nette Geste zeigten die Bewohner der Ortschaft Gattersdorf anlässlich der Fertigstellung des 1. Bauabschnittes des Hochwasserschutzes. Nach den Überschwemmungen in den Jahren 2005 und 2009 warteten viele Bachanrainer schwer auf die Umsetzung des Projektes.
Nun luden sie gemeinsam mit der Stadtgemeinde Völkermarkt alle in Gattersdorf beschäftigten Mitarbeiter der Wildbach- und Lawinenverbauung zu einem Gleichenfest bei der neuen "Pinter-Brücke" ein.

Wertschätzung gezeigt

Beim kleinen Festakt konnte Anrainer Rudi Trampitsch sämtliche Arbeiter als Ehrengäste begrüßen. Zur Freude der Arbeiter und Anrainer waren auch Bürgermeister Valentin Blaschitz, Josef Brunner (Leiter WLV-Sektion Kärnten), Stefan Piechl (WLV-Gebietsbauleiter Kärnten-Süd) und Stefan Hehn (WLV-Projektant des Bauvorhabens) der Einladung gefolgt. Piechl zeigte sich freudig überrascht, dass Anrainer aus Wertschätzung gegenüber der WLV die Arbeiter zu einer Gleichenfeier einluden. In seiner fast 30jährigen Dienstzeit bei der WLV habe er so etwas noch nicht erlebt. Bürgermeister Blaschitz bedankte sich in seinen Grußworten vor allem für das große Verständnis der Ortsbewohner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.