16.06.2016, 12:51 Uhr

Arbeiter erlitt Verätzungen im Gesicht

EBERNDORF. Heute (Donnerstag) Vormittag war ein Arbeiter (23) aus der Gemeinde Eberndorf auf einer Baustelle in seiner Heimatgemeinde mit Vorspritzarbeiten beschäftigt.
Da sich der Putzschlauch verstopfte, musste dieser von der Maschine abgenommen werden. Der Putzschlauch war noch unter Druck, als der Arbeiter die Spritzdüse vom Schlauch entfernte. Dabei platzte der mit Zementputz gefüllte Putzschlauch hinter dem Aufsatz und der Inhalt traf den Arbeiter im Gesicht. Er erlitt durch den leicht flüssigen Zementputz Verätzungen unbestimmten Grades im Augenbereich.
Der Arbeiter wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.