17.03.2016, 11:08 Uhr

FF Rinkenberg: Weiterbildung ermöglicht hohe Schlagkraft

Rainer Findenig, Florian Kulmesch (50 Jahr-Jubiläum), Thomas Visotschnig, BFK-Stv. Werner Opetnik, Bgm. Stefan Visotschnig, Kdt.-Stv. Matthias Visotschnig, AFK Patrick Skubl (von links) (Foto: KK)

88. Jahreshauptversammlung der Kameraden der FF-Rinkenberg.

BLEIBURG. Kürzlich fand die 88. Jahreshauptversammlung der Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Rinkenberg statt. Musikalisch eröffnet wurde die Jahreshauptversammlung von dem Feuerwehrchor der slowenischen Partnerfeuerwehr aus Mežica.

Die Ehrengäste

Der neugewählte Kommandant Thomas Visotschnig und sein Stellvertreter Matthias Visotschnig begrüßten die Ehrengäste, Bürgermeister und Feuerwehrreferent Stefan Visotschnig, die Gemeinderäte Johannes Lutnik, Johann Tomitz und Johann Vauti, BFK- Stellvertreter Werner Opetnik, AFK-Stellvertreter Patrick Skubel, GFK Rainer Findenig, sowie die Ehrenmitglieder aus Mežica Peter Štirn und Mirko Paradiž.

19 Einsätze

89 Mitglieder, davon 67 aktive, stellten sich vergangenes Jahr über 4.250 Stunden in den Dienst der Freiwilligkeit. Insgesamt rückte die Feuerwehr 19 Mal zu Einsätzen aus.
Zahlreiche Einsatzübungen und der Besuch von 20 Kameraden an Schulungen auf Bezirks- und Landesebene sollen eine hohe Schlagkraft bei den Einsätzen ermöglichen. Bei den Leistungsbewerben konnte unter Gruppenkommandant Johann Enzi im Bewerb Bronze B der bereits 40. Bezirksmeistertitel errungen werden. Als Austräger der heurigen Bezirksmeisterschaft am 11. Juni 2016 im Dolina Stadion erhofft man sich eine Fortführung der erfolgreichen Titelsammlung.

Ehrungen und Beförderungen

Neben zahlreichen Beförderungen, wurde auch eine besondere Ehrung für Florian Kulmesch für seine 50jährige Mitgliedschaft und Tätigkeit für die Feuerwehr ausgesprochen. Des Weiteren erfreut sich die Feuerwehr über eine Neuaufnahme von Ewald Schmautzer und zwei Angelobungen von Marcel Schmautzer und Raphael Žlinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.