07.04.2016, 00:56 Uhr

Kärntner Bildungswerk Völkermarkt: Mitgliederversammlung 2016

Michael Aichholzer, Peter Fercher, Rosemarie Miglar, Irmgard Dreier, Josef Müller, Inge Mairitsch, Josef Kanz

Im Stift Griffen trafen sich die Mitglieder des Kärntner Bildungswerks Völkermarkt.

Die Bezirksmitgliederverammlung des KBW Bezirk Völkermarkt begann mit der Stiftsbesichtigung von Stift Griffen und mit dem Besuch des im Stift befindlichen Handke-Archivs, geleitet von Michael Kircher.

Mitgliederversammlung im Kultursaal der Marktgemeinde Griffen


Die Bezirksobfrau des Kärntner Bildungswerkes Irmgard Dreier begrüßte die Abordnungen von 52 Mitgliedsvereinen aus dem Bezirk und eine Vielzahl von Ehrengästen - Landtagsabgeordneten Franz Wieser, GR Mag. Peter Wedenig, Bürgermeister Gerhard Visotschnig, die Vizebürgermeister Alois Lach und Josef Kanz, von der Exekutive Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Klaus Innerwinkler, CI Karl Slamanig, KI Peter Slamanig und den Leiter des Präventionsbüros BI Günther Kazianka, den KBW-Landesobmann DI Peter Fercher und KBW-Geschäftsführer Michael Aichholzer, die Bezirksobfrau der Kärntner Landsmannschaft Inge Mairitsch und Ehrenobmann Thomas Rohrmeister.

Ein besonderes Dankeschön sprach Irmgard Dreier an Hausherrn ÖkR Josef Müller aus und dankte ihm und seinem Team für die herzliche Aufnahme in der Gemeinde. Ihm wurde das silberne Ehrenzeichen des KBW überreicht.

Josef Müller stellte seine Gemeinde vor und hieß die Mitglieder des Kärntner Bildungswerkes herzlich willkommen

Im Anschluss an die statutenmäßigen Tagesordnungspunkte hielt BI Günther Kazianka einen besonders interessanten Vortrag über Gefahren, neue Medien, Einbruch und Kriminalität.
Zuvor wurde der Polizeiapparat Kärntens von Klaus Innerwinkler vorgestellt.

Grußworte an die Bezirksmitglieder des KBW sprachen Franz Wieser und Mag. Peter Wedenig.

Musikalisch umrahmten der Gemischte Chor Griffen unter der Leitung von Gerti Prossegger mit Obfrau Rosalia Rapatz-Karner und die Trachtenkapelle Markt Griffen unter der Leitung von Walter Lobnig mit Obmann Karl Rapatz..

Mit einem leckeren Imbiss, zur Verfügung gestellt von der Marktgemeinde Griffen, einem köstlichen Kuchenbuffett von den Trachtenfrauen Pustritz um Obfrau Anita Pinter und netten Gesprächen wurde der Abend abgerundet und die interessante und harmonische Versammlung fand einen netten Ausklang.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.