25.09.2016, 12:00 Uhr

Länderübergreifendes Schülerprojekt feiert Kinopremiere

Schüler der Praxis- HAK Völkermarkt und des Gymnasiums Ravne na Koroskem schufen gemeinsam ein einzigartiges Filmprojekt.

VÖLKERMARKT. In dem zweijährigen Erasmusplus-Spielfilmprojektes "Freund - Prijatelj" schufen Schüler der Praxis-HAK Völkermarkt und dem Gymnasium Ravne na Koroskem, unter Anleitung eines Betreuerteams, den Jugend- Thriller "Bergmandlc".

Länderübergreifendes Filmprojekt

"Bergmandlc ist der erste Kinospielfilm in dieser Professionalität, der von Schülern und zwei koordinierten Lehrern, bzw. Filmproduzenten in einer länderübergreifenden Kooperation von der Idee bis zum fertigen Endergebnis selbst produziert wurde", erzählt Mario Kraiger, einer der Betreuer des Filmprojektes, stolz. Insgesamt waren 50 Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren, an diesem Projekt beteiligt. "Wir haben bewusst nur Jugendliche aus der Oberstufe gewählt, da man in diesem Alter bereits mehr Selbstbewusstsein hat", so Kraiger.

Viele verschiedene Drehorte

"Im September 2014 haben wir mit dem Filmprojekt begonnen", erinnert sich Kraiger. Allein das Schreiben des Drehbuches, die Locationsuche und die Planung des Projektes, habe etwa ein Jahr gedauert. Als Drehorte wurden für das Jugenddrama das touristisch erschlossene Bergwerk Mezica, das Krankenhaus Slovenj Gradec, die Praxis- HAK Völkermarkt und das Kärntner Landesarchiv verwendet. "Ich selbst bin von dem Ergebnis des Projektes wirklich überrascht, da ich nicht gedacht habe, dass aus einem Schulprojekt etwas so qualitativ hochwertiges entstehen kann", verrät der Betreuer des Filmprojektes.

Reise in die Vergangenheit

Der Film "Bergmandlc" dreht sich um Freundschaft, Zusammenhalt und einen mysteriösen Bergwerksunfall. Die Hauptfigur des Filmes Michael, versucht in die Vergangenheit zu gelangen um seine verschollenen Freunde Andrej und Jessica zu retten. Diese sind in der Vergangenheit auf der Suche nach Andrejs Vater. Auf der Suche nach dem Vater spielt sowohl die Zeit, auch als ein mysteriöses Wesen namens "Bergmandlc" gegen die drei Freunde.

ZUR SACHE:

Premiere: 30. September um 18 Uhr im CineCity Klagenfurt
Der fertige Film dauert 40 Minuten.
12.000 GB an Rohdaten wurden für den Film aufgenommen.
Zwei Kameras zeichneten in 4K- Bildqualität auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.