14.06.2016, 18:00 Uhr

Tauschen statt mit Geld bezahlen

Geschäftsinhaberin Melitta Karner vor dem neuen Tausch-Regal (Foto: KK)
GRIFFEN. Seit vergangenen Samstag gibt es in Griffen das kärntenweit erste Tausch-Regal des Vereines Talentetausch Kärnten. Die Idee dazu hatten die beiden Regionalbetreuerinnen des Vereines Brigitte Puschl (Bezirk Völkermarkt) und Anna Maria Lippitz (Bezirk Wolfsberg). Die Funktionsweise dieses Regals ist so einfach wie genial: Vereinsmitglieder können dort ihre Waren anbieten oder gegen sogenannte "Talente" Waren einkaufen.

Große Auswahl
Derzeit ist das Tausch-Regal mit Schmuck, Marmelade, Fruchtsäften und Filzartikeln bestückt. Es steht in der "Creativstube" von Melitta Karner: "Ich bin seit Kurzem Mitglied beim Talentetausch und fand die Idee super. Deshalb habe ich den Platz in meinem Geschäft dafür zur Verfügung gestellt."

Handel mit Talenten

"Ziel des Vereines ist der Handel ohne Geld mit Talenten", erklärt Puschl in kurzen Worten. Aufgrund des regen Interesses an dem Tausch-Regal findet ein zusätzlicher Informationstag im Rahmen des Griffner Marktfestes am kommenden Samstag, dem 18. Juni, vor dem Geschäft statt.


Junge Mitglieder gesucht

Der Verein hat kärntenweit 420 Mitglieder, 32 davon im Bezirk Völkermarkt. Puschl hofft, durch die Aufmerksamkeit, die das Tausch-Regal auf sich gezogen hat, auch den Verein bekannter zu machen: "Wir sind auf der Suche nach neuen jungen Mitgliedern und ihren Talenten."
Wer am 18. Juni nicht nach Griffen kommen kann, hat übrigens die Möglichkeit sich bei den monatlichen Stammtischen zu informieren. Diese finden für den Bezirk Völkermarkt jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18:30 Uhr in der Medi@thek Völkermarkt statt. "Eine Ausnahme bildet hier der nächste Stammtisch im Juli. Dieser findet am 8. Juli in Lind 13 bei Ruden ab 16 Uhr statt", ergänzt Puschl abschließend.

Zur Sache:


So funktioniert das Tauschen in der Praxis:

Die Vereinsmitglieder bringen ihre Fähigkeiten ein und tauschen sie untereinander aus.

Eine Stunde Arbeit, egal ob Babysitten, Kochen, Massage oder Sonstiges, wird gleichwertig mit 100 Talenten verrechnet, die vom Talentekonto des Konsumenten abgebucht und auf das Konto des Gebers gutgeschrieben werden. Man registriert sich dafür auf www.tauschkreis-kaernten.at.

Besonderheiten: Beim Talentetausch gibt es keine Zinsen und keine Inflation. Der Vorteil besteht auch darin, dass eine Leistung in Anspruch genommen werden kann, ohne sofort und personengebunden eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Der Ausgleich kann später bei einem beliebigen anderen Tauschpartner erfolgen.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.