20.07.2016, 10:41 Uhr

Eberndorf: Grünschnittkompostierung startet im August

Der Eberndorfer Gemeinderat tagte vergangenen Mittwoch zum zweiten Mal in diesem Jahr.

EBERNDORF. Vergangenen Mittwoch fand in Eberndorf die zweite Gemeinderatssitzung in diesem Jahr statt. Diskutiert wurde unteranderem über den Hochwasserschutz im Bereich des Seebaches, die Grünschnittkompostierung und die Innensanierung der Volksschule Eberndorf.

Hochwasserschutz Seebach
Ein Thema der Gemeinderatssitzung war auch der Hochwasserschutz, der im Bereich des Seebaches entstehen soll. Für die Durchführung dieses Projektes wurde ein Firma aus Villach beauftragt. "Die Kosten für die Gemeinde belaufen sich beim Bau des Hochwasserschutzes auf etwa 10.000 Euro", so der Bürgermeister der Gemeinde Eberndorf Gottfried Wedenig (SPÖ). Insgesamt soll der Hochwasserschutz 48.240 Euro kosten.

Grünschnittkompostierung
Diskutiert wurde auch über den Abschluss eines Zusammenarbeitsvertrages mit dem Landwirt Peter Kuschnig und der Marktgemeinde Eberndorf, die Grünschnittkompostierung betreffend. "Ich bin sehr froh, dass dieses Projekt, nach einigen Bürgerversammlungen und vielen Protesten, doch noch zu Stande gekommen ist. Mit so heftigen Reaktionen der Bürger haben wir nicht gerechnet", so Friedrich Wintschnig (VP). Wegen den Protesten wird der Grünschnitt am Bauhof zwischengelagert und erst dann auf das Gründstück des Landwirtes Peter Kuschnig gebracht. "Vorerst ist das Projekt für zwei Jahre geplant. Wir hoffen aber natürlich, dass es gut angenommen wird und dadurch verlängert werden kann", so der Bürgermeister. Im August startet das Projekt für die Bürger von Eberndorf und Umgebung.

Innensanierung Volksschule
Ein weiterer Punkt der Tagesordnung, waren die Sanierungsmaßnahmen, die im Innenbereich der Volksschule Eberndorf vorgenommen werden sollen. "Es gibt sehr viele Sachen, die in der Volksschule erneuert werden müssen", so der Bürgermeister. Da jedoch das Schulzentrum in Kühnsdorf vor Kurzem komplett erneuert wurde, müsse an die Innensanierung der Volksschule Eberndorf schrittweise herangegangen werden, da die finanziellen Mittel fehlen. "Bis Herbst sollen drei Klassen saniert werden", so der Schulreferent der Gemeinde, Matthias Burtscher (SPÖ). In diesen drei Klassen werden der Boden und die Beleuchtung erneuert. Außerdem werden diese Klassenräume bis zum Start des neuen Schuljahres neu gestrichen.

ZUR SACHE:
Dorf- und Kirchplatzgestaltung Eberndorf: Nach der Fertigstellung des Eingangsbereiches zum Stift, werden ab Herbst der Hauptparkplatz und die Parkanlage neu gestaltet. Mit den Bauarbeiten wurde die Firma Kostmann beauftragt. Die Kosten, für die beiden letzten Baustufen betragen 307.793 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.