11.05.2016, 12:39 Uhr

Goiginger Kaserne bleibt erhalten

Freudentag für die Mitarbeiter der Bleiburger Kaserne.

BLEIBURG. Landeshauptmann Peter Kaiser informierte heute nach einem Gespräch mit Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil im Rahmen der heutigen Konferenz der Landeshauptleute, dass "sowohl die Goiginger Kaserne in Bleiburg als auch der Bundesheer-Hubschrauberstützpunkt am Flughafen in Klagenfurt erhalten bleiben." Alle in der Vergangenheit geäußerten Schließungspläne werden demnach ad acta gelegt und es wird unmittelbar mit der Wiederherstellung der Infrastruktur für den Hubschrauberstützpunkt begonnen.

Schutz und Sicherheit

„Wir wissen, dass das Schutz- und Sicherheitsbedürfnis der Menschen besonders sensibel zu behandeln ist. Deswegen ist es uns auch ganz besonders wichtig sicher zu stellen: Die Bevölkerung kann darauf vertrauen, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten gemeinsam alles für ihren Schutz und ihre Sicherheit unternehmen”, machten Doskozil und Kaiser deutlich.


"Toller Erfolg"

Patrick Skubel, Personalvertreter der Goiginger Kaserne, freut sich natürlich über den Erhalt: "Es ist ein toller Erfolg für uns alle. Wenn die Kaserne bleibt, wird auch die Lehrkompanie bleiben. Details folgen aber noch."
Skubel hat heute Vormittag von LH Kaiser die Neuigkeiten erfahren: "Ich habe sofort meine Kollegen informiert. Zum Feiern werden wir allerdings nicht kommen, unsere Auftragsbücher sind voll."


"Kampf hat sich ausgezahlt"

Bleiburgs Bürgermeister Stefan Visotschnig freut sich vor allem für die Mitarbeiter der Kaserene: "Endlich ist die Ungewissheit vorbei. Der Kampf mit Unterstützung des Landeshauptmannes hat sich ausgezahlt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.