16.08.2016, 10:39 Uhr

Euco Völkermarkt mit neuem Ladenkonzept

Die Mitarbeiter des Euco Völkermarkt mit Marktleiter Wolfgang Petschenig (hinten, 4. v. li.), Vertriebsleiter Werner Ellersdorfer (li.) und Filialkoordinatorin Heidemarie Weinberger (hinten, re.) (Foto: Adeg)
VÖLKERMARKT. Positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2015 zog kürzlich die selbstständige Adeg Wolfsberg Genossenschaft unter Geschäftsführer und Vorstandsobmann Wolfgang Jäger. Anwesend waren die Kaufleute aus den beiden Lieferbezirken Völkermarkt und Wolfsberg, sowie die Abteilungsleiter der Zentrale in St. Andrä.
Das positive Ergebnis beruht im Bezirk Völkermarkt unter anderem auf den großen und modernen Standorten wie Adeg Griffen oder Sittersdorf.

Neuer Euco Völkermarkt

Binnen weniger Tage wurde Anfang August auch der Euco in Völkermarkt modernisiert und auf das neue Adeg-Konzept umgestellt.
"Mit der Erweiterung der Lebensmittelabteilung und der Umsetzung des neuen Ladenkonzeptes wird den Kunden ein völlig neues Bild mit mehr Einkaufsatmosphäre und breiterem Sortiment geboten", so Jäger. Im Eingangsbereich wurde eine neue Obst- und Gemüseabteilung sowie ein Marktplatz installiert. Die neuen Einhausungen bei Tiefkühl, Molkereiprodukten sowie im Kassenbereich sind ebenfalls ein wesentlicher Teil des neuen optischen Auftritts. Das Herzstück im hinteren Teil des Marktes ist die neue Feinkostabteilung mit eingebauter heißer Theke. Ebenfalls neu ist die Brot- und Gebäckabteilung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.