28.06.2016, 12:13 Uhr

Platz drei für Eberndorfer Lehrling

Platz 3: Martin Golautschnik von der Tischlerei Gomernik in Eberndorf (re.) (Foto: KK)
EBERNDORF. Kärnten darf sich über das hervorragende Abscheiden seiner Jungtischler beim 57. Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler in Pöchlarn freuen. Anton Strieder von der Tischlerei Unterüberbacher im Lesachtal und Martin Golautschnik von der Tischlerei Gomernik in Eberndorf erreichten beide den hervorragenden dritten Platz in ihrem Lehrjahr. Der Wettbewerb fand von 24. bis 25. Juni 2016 in Pöchlarn statt, insgesamt nahmen 45 Jungtischler aus ganz Österreich teil.

Aufgabe für jedes Lehrjahr

Die Lehrlinge der Tischlerei mussten Elemente einer Kindergarderobe fertigen. Diese besteht aus einer Konsole (1.Lehrjahr), einem Kleiderständer (2.Lehrjahr) und einem Kindersessel (3. Lehrjahr). Sie hatten dafür von 6:45 bis 10:30 (1. Lehrjahr), 11:00 (2. Lehrjahr) und 11:30 (3. Lehrjahr) Zeit.
Im vierten Lehrjahr Tischlereitechnik planen die Lehrlinge mit dem Computer komplexe Möbelstücke, die dann von Maschinen produziert werden.
„Ich bin stolz auf die Burschen", so Lehrlingsbeauftragter Bundeslehrlingswart Josef Pichler. "Alle haben gute Leistungen gebracht, hart gearbeitet und ihr Bestes gegeben – trotz der großen Hitze. Über zweimal Bronze freue ich mich ganz besonders."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.