01.06.2016, 14:41 Uhr

Die lange Nacht in Lankowitz

In der Wallfahrtskirche Maria Lankowitz wird am 10. Juni gesungen und gespielt. (Foto: KK)

Die Wallfahrtskirche Maria Lankowitz bietet am 10. Juni ein umfangreiches Programm.

Anlässlich der Langen Nacht der Kirchen am Freitag, dem 10. Juni, macht im Bezirk Voitsberg neben der Evangelischen Kirche in Voitsberg (mit einem Gottesdienst um 18.30 Uhr) die Wallfahrtskirche Maria Lankowitz mit. Und wie! Das Programm ist äußerst vielseitig und umfangreich. Nach dem Ankommen um 18 Uhr feiert Pater Josua einen Wortgottesdienst mit besonderer Gestaltung für Familien mit Kindern. Um 18.15 Uhr wird ein meditativer Weg zum Sonnengesang des ehiligen Franziskus eröffnet, liebevoll vorbereitete Stationen zu den einzelnen Strophen des Sonnengesangs laden im Klostergarten zu Stille und Meditation ein. Um 19.30 Uhr halten Pater Josua und Ida Hafner einen Vortrag in der Oase der Seele über die Heimat des Heiligen Franziskus und das Wirken der Franziskaner.

Chorkonzert

Um 20.15 Uhr gestalten das Bläserquartett der Bergkapelle Piberstein, der villahafner-Chor plus, die Lankowitzer Sänger und der Hafner-Chor Maria Lankowitz ein Chorkonzert. Danach gibt es noch einmal den Vortrag von Pater Joshua und Ida Hafner, bevor um 22 Uhr der zweite Teil des Chors über die Bühne geht. In der Kirche singen und spielen die Bläsergruppe der Musikkapelle Salla, die Singgruppe Gauby, die Lankowitzer Leiblknöpf und der Gesangverein Gößnitz. Um 23 Uhr musizieren Svetlana Hübler (Orgel), Katja Schmidt (Querflöte) und Magdalena Ofner (Gesang). Texte zum Nachdenken untermalen das Programm. Von 23.30 bis 24 Uhr wird der Tag mit einem Nachgebet in der Kirche beendet.


Schatzkammer

Von 18 bis 23.30 Uhr ist der Besuch der Schatzkammer jederzeit möglich. Dort führt Linde Edler durch die Schatzkammer mit historischen Gewändern und der Gnadenstatue. Durchgehend gibt es die Möglichkeit, eine der köstlichen Klostersuppen, die von Pater Viktor zubereitet werden, zu genießen. Außerdem laden die Franziskaner und das Organisationsteam zu verschiedenen Klostergetränken zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrsaal ein. Im Sinne der Nachhaltigkeit und Schöpfungsverantwortung werden auch Produkte aus dem Weltladen angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.