13.10.2016, 11:44 Uhr

Dr. Johann Loibner: "Heilen kann nur die Natur!"

Ligist: Ligist | Dr. Johann Loibner arbeitete 45 Jahre als praktizierender Arzt und führte eine gutgehende Praxis, in der täglich Kontingente von Patienten ein- und ausgingen. Um dem einzelnen Patienten mehr Zeit und Aufmerksamkeit widmen zu können, reduzierte Johann Loibner aus eigenem Antrieb heraus seine Behandlungen auf ein überschaubares Tagespensum. Als dann noch einer seiner Patienten zwei Stunden nach einer Zeckenschutzimpfung an Gehirnhautentzündung erkrankte, begann seine intensive Auseinandersetzung mit der Geschichte des Impfens und sein kritischer Umgang mit den Lehrmethoden der etablierten Schulmedizin. Es folgte im Zuge eines Verfahrens mit einem Impfstoffhersteller ein vierjähriges Berufsverbot, an dessen Ende die Rehabilitierung Dr. Loibners stand.
Blitzgneißer Christian war in Ligist und besuchte dort Dr. Johann Loibner, um mit ihm über seine Erfahrungen als Arzt und über den Verlauf seines Verfahrens zu sprechen.


Zum Interview:

Artikel folgt...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.