23.03.2016, 14:39 Uhr

Sexualität und Pornografie im Netz

Auch wenn das Thema "Sexualität" in den Medien offenbar einen Fixplatz hat, ist es für viele Erwachsene doch noch immer schwer, darüber zu sprechen. Gleichzeitig werden Kinder und Jugendliche immer früher mit Pornografie konfrontiert. Das Verschicken von anzüglichen Fotos (sexting) zählt mittlerweile zu ihrem Beziehungsverhalten und "Privates" wird ganz selbstverständlich über social media im Internet geteilt.
Der Vortrag von Sexualpädagogin Katja Grach am 6. April um 17.30 Uhr bei akzente Voitsberg unternimmt einen Streifzug durch die Welt der digitalen Medien und richtet dabei einen Blick auf die "besonderen" Bewertungskriterien, denen Frauen und Mädchen in der Öffentlichkeit oft ausgesetzt sind. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird unter Tel. 03142/93 030 oder office@akzente.or.at gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.