16.06.2016, 17:56 Uhr

Drei Nationen beim Fest in aller Freundschaft

Die Alt-Kainacher Ritterschaft stärkt sich vor dem Schwertkampf beim Freundschaftsfest. (Foto: KK)
Am Wochenende stand Bärnbach im Zeichen der steirisch-slowenisch-italienischen Freundschaft. Kunst, Kultur und Kulinarik. Viele Besucher, beste Stimmung, Musik, Folklore, kulinarische Köstlichkeiten aus der Steiermark, Slowenien und Italien, Kunsthandwerk aus Glas, Holz, Metall und Keramik, so präsentierte sich das Freundschaftsfest im Bärnbacher Stadtpark.

Musik und Tanz

Bgm. Bernd Osprian freute sich, zahlreiche Musik- und Volkstanzgruppen, unter anderem die Bergkapelle Oberdorf, Weststeirisch Z´sammg´würfelt, Volkstanzgruppe St. Johann, Volkstanzgruppe "Pizzeche und Muzzeche" aus Vieste, Glasfabriks- und STadtkapelle Bärnbach, "Die Ligister", Trio "Melody" und die "Orig. Bledlseer" sowie die Alt-Kainacher Ritterschaft in Bärnbach begrüßen zu dürfen.
Ein ganz besonderer Höhepunkt war der Start am Samstag undd ie Zielankunft am Sonntag für die 24-Stunden-Wanderer im Stadtpark Bärnbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.