26.09.2016, 10:19 Uhr

Mehr als 1.000 Besucher beim WOCHE-Familienfest

Die Kinderanimation von "Jakotopia" begeisterte vor dem Schloss Piber die Kleinen. (Foto: WOCHE)

In Piber ging es rund. Die Premiere des WOCHE-Familienfests in der Lipizzanerheimat war großartig.

Natürlich spielte auch das traumhafte Wetter mit. Aber das bunte Programm des ersten WOCHE-Familienfests im Bundesgestüt Piber schaffte zusätzliche Anreize, warum mehr als 1.000 Besucher die Premiere zum vollen Erfolg machten. Vor dem Schloss Piber und im gesamten Areal des Bundesgestüts waren Stationen aufgebaut, welche die Kinder - und ihre Eltern und Großeltern - so richtig begeisterten.

Kutschenfahrten

Ein "Hotspot" war natürlich das Kinderkutschenfahren, denn mit Lipizzanern eine Reise zu machen, ist immer ein Erlebnis. "Jakotopia" bot eine Akrobatikshow und Kinderanimation, beim Kinderschminken kam ein ganzer "Zoo" heraus, die Rätselrallye mit einem Gewinnspiel, die Hupfburg und das WOCHE-Umadumkugeln durften auch nicht fehlen. Überall sah man Kinder auf "Buddies" reiten und das Bewegungsland Steiermark mit Arne Öhlknecht baute eine Aktivstation auf. Für die Kulinarik sorgten das Café Caballero und Kastanienbrater.
"Mein Dank geht an alle Partner wie das Bundesgestüt Piber, Playmais, die Kinderhotels und das Bewegungsland Steiermark", freute sich WOCHE-Marketingleiterin Sabine Gollmann über den großen Erfolg. "Wir sind sehr zufrieden", zog auch Sascha Koszednar vom Gestüt zufrieden Bilanz: "Wir hatten jetzt an den letzten drei Wochenende Veranstaltungen mit jeweils weit über 1.000 Besuchern."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.